green%20plant%20potted%20on%20white%20ce

Ernährungstherapeutische Unterstützung auf deinem individuellen Heilungsweg

Ernährungstherapie

Virtuelle Praxis | Wien

Ernährungsberatung, Ernährungstherapie

17-2_edited_edited_edited.jpg

In Österreich dürfen nur Diätolog*innen und Ernährungswissenschaftler*innen Ernährungsberatungen durchführen. Laut dem MTD-Gesetz BGBl. Nr. 460/1992 sind Diätolog*innen auch dazu berechtigt, kranke Menschen ernährungstherapeutisch zu behandeln. Aufbauend auf den Grundlagen des Diätologie-Studiums habe ich mich auf Ernährung und Psyche spezialisiert. Kompetenzen:

Ernährungstherapie

Intuitives Essen zur Gesundheitsförderung

Intuitives Essen bei/nach Essstörungen

 

Ernährungsmedizinische Beratung

Stoffwechselstörungen

Intoleranzen, Unverträglichkeiten

Verdauungssystem

Ablauf einer Ernährungstherapie und -beratung

Für viele ist so eine Ernährungstherapie oder -beratung ein großer Schritt. Deshalb bekommst du hier einen kleinen Einblick, wie der Ablauf ist und was dich erwartet. 

1. Kostenloses, unverbindliches Erstgespräch


Du bist auf meiner Seite gelandet und interessierst dich für eine Ernährungstherapie oder -beratung. Wenn du gerne mehr Infos oder konkrete Fragen zur Zusammenarbeit hättest, kannst du einen kostenlosen, unverbindlichen Termin für ein Erstgespräch auf der Website buchen. Bei einer Ernährungstherapie oder -beratung ist die Vertrauensbasis sehr wichtig. Wir lernen uns in einem circa 20 minütigen Zoom-Call kennen und sehen, ob wir zueinander passen.




3. Anamnese / Dokumentation


Ernährungstherapie: der erste Termin bei einer Ernährungstherapie wird immer für eine sehr ausführliche Anamnese genutzt. Dabei frage ich medizinisch und ernährungstherapeutisch relevante Daten ab, um möglichst viel Hintergrundwissen zu deiner Situation zu bekommen. Das Diätologie-Berufsgesetz verpflichtet mich zur Dokumentation der besprochenen Inhalte. Ich dokumentiere mit dem elektronischen System Appointmed, mit dem deine Zustimmung zur Datenverarbeitung im Vorhinein per Klick eingeholt wird. Wenn wir alles besprochen haben, planen wir gemeinsam die nächsten Schritte. Wir beginnen mit dem Thema, das dir am wichtigsten ist. Ernährungsberatung: bei einer Ernährungsberatung wird die ersten 25 Minuten eine medizinische und ernährungstherapeutische Anamnese durchgeführt. Im Anschluss besprechen wir die durch Leitlinien vorgegebenen Interventionen und passen sie deinen Bedürfnissen an. Die Dokumentation wird sieben Jahre lang aufbewahrt und du kannst auf Nachfrage jederzeit Einsicht darin nehmen. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.




5. Ernährungstherapie / Ernährungsberatung


Bei den weiteren Terminen evaluieren wir deine Erfahrungen, adaptieren bei Bedarf die Intervention und setzen neue Ziele bis zum nächsten Termin. ... also, worauf wartest du noch? :-) Vereinbare jetzt ein kostenloses, unverbindliches Erstgespräch!




4. Ärztliche Zuweisung


Bei Krankheiten und Krankheitsverdacht bin ich per Berufsgesetz dazu verpflichtet, eine ärztliche Zuweisung einzufordern. „Zuweisung zur Diätologie“ ist als Grund völlig ausreichend. Wenn du gesund bist und Gesundheitsförderung dein Ziel ist, brauche ich keine ärztliche Zuweisung.




2. Zustimmung


Nach unserem Erstgespräch darfst du dir so viel Zeit nehmen wie du brauchst, um zu entscheiden, ob du mit mir zusammenarbeiten willst. Bei einer Absage entstehen natürlich keine Nachteile für dich. Wenn du dich dazu entschließt dein Anliegen mit mir aufzuarbeiten, schreibst du mir eine kurze Zusage-Mail und wir machen uns einen Termin für die Anamnese aus. Eventuelle Befunde schickst du mir vorab zu.