Haferflocken-Bananen-Pancakes

In Kooperation mit der Arbeiterkammer und dem Verein für Konsument*inneninformation

Haferflocken-Bananen-Pancakes - (c) Thomas Peintinger

Oftmals wird in den Medien kommuniziert, dass sich gesunde Ernährung durch die Eliminierung bestimmter Lebensmittel definiert. Ich als Diätologin und Ernährungstherapeutin sage: gesunde Ernährung ist Addition, nicht Subtraktion. In diesem Sinne präsentiere ich dir mein Lieblingsfrühstück: Bananen-Haferflocken Pancakes.


Wir nehmen also ein einfaches Rezept und fügen Lebensmittel hinzu, die das Gericht ernährungsphysiologisch aufwerten.


Zutaten (für 2 Personen)

1 reife Banane

150-200 ml Milch

100 g Mehl

100 g Haferflocken

1 EL Backpulver

1 EL Rapsöl für den Teig

Rapsöl für die Pfanne


Topping deiner Wahl: Beeren, Ahornsirup, Nüsse, Sahne, Schokolade

bzw. was immer dein Herz begehrt.


  1. Zerdrücke die Banane mit einer Gabel zu einem Brei

  2. Vermische alle Zutaten miteinander bis eine homogene Masse entsteht

  3. Lasse den Teig für 10-15 Minuten rasten

  4. Füge Flüssigkeit hinzu, wenn der Teig zu dickflüssig ist

  5. Gib Öl in die Pfanne und backe die Pancakes goldbraun heraus

  6. Toppe die Pancakes nach individuellen Vorlieben

  7. Guten Appetit! :-)


Weiter unten findest du Infos zu den ernährungsphysiologischen Eigenschaften dieses Gerichtes.


(c) Thomas Peintinger


Ernährungsphysiologie

Die Banane bringt neben ihrer Süßkraft auch viele Nährstoffe wie Kalium und Magnesium.

Neben dem spannend-knackigen Mundgefühl liefern die Haferflocken eine höhere Ballaststoffmenge, die für schnellere und längere Sättigung sorgt und deine Verdauung anfeuert. Zusätzlich sind Ballaststoffe natürliche Cholesterinsenker und Nahrung für dein Mikrobiom, das eine wichtige Rolle in deinem Immunsystem hat.

Die Kombination aus Mehl und Milch sorgt bei vegetarischen Gerichten für eine hohe biologische Wertigkeit des Eiweißes - das bedeutet, das Eiweiß wird besser in den Körper eingebaut.

Rapsöl hat ein großartiges Fettsäuremuster - es liefert viele Omega 3 Fettsäuren, die wichtig für die Gesundheit deiner Blutgefäße sind. Geniales Gericht, oder? ;)

350 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen